• Herbst-2.jpg
  • Herbst-1.jpg
  • Herbst-4.jpg
  • Herbst-8.jpg
  • Herbst-7.jpg
  • Herbst-11.jpg
  • Herbst-3.jpg
  • Herbst-9.jpg
  • Herbst-10.jpg
  • Herbst-6.jpg
  • Herbst-5.jpg
  • Herbst-7.jpg
  • Herbst-1.jpg
  • Herbst-9.jpg
  • Herbst-2.jpg
  • Herbst-10.jpg
  • Herbst-11.jpg
  • Herbst-8.jpg
  • Herbst-4.jpg
  • Herbst-5.jpg
  • Herbst-6.jpg
  • Herbst-3.jpg

Artenhilfsprogramm Huchen

Liebe Vereinsmitglieder,

das Wetter lockt zum Bootfahren. Auch in diesem Jahr hat der Kreisfischereiverein wieder ein Projekt zur Wiederansiedlung des Huchen in der Donau gestartet. Nachfolgend die Bitte des Kreisfischereivereins um Rücksichtnahme:

Text von Manfred Beck, 1. Vorsitzendenden des Kreisfischereivereins Kelheim e.V.

Wir möchten euch informieren, dass wir gestern Nachmittag in der Donau, unterhalb der „Amerika-Insel“ schwimmende Kästen platziert haben. Es handelt sich dabei, wie auch im Mai 2019 durchgeführt, um ein gemeinsames Projekt mit der Fachberatung für Fischerei des Bezirks Niederbayern mit dem Ziel, den ursprünglich hier heimischen Huchen (Donaulachs) wieder anzusiedeln und einen sich selbst reproduzierenden Bestand in der Weltenburger Enge aufzubauen

In den geschlossenen (verschraubten) und mit Leinen fixierten Kästen befinden sich befruchtete Hucheneier im sogenanten „Augenpunktstadium“. Der Gedanke dabei ist, dass Fische die im frei fließenden Gewässer geboren werden, ein natürliches Fress- und Fluchtverhalten entwickeln und die überlebenden Individuen sich dann später in diesem Donauabschnitt wieder fortpflanzen. Wir werden den Fortschritt der Ei-Entwicklung die nächsten Tage / Wochen ständig kontrollieren und hoffen, dieses Projekt erfolgreich abschließen zu können.

Bitte informieren Sie Ihre Mitglieder über diese Aktion, verbunden mit der Bitte, von den Kästen Abstand zu halten, diese nicht zu öffnen, oder gar aus dem Wasser zu heben.

Für Rückfragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Manfred Beck
1. Vorsitzender

Wiedereröfnung der Bootshäuser ab 11. Mai

Liebe Vereinsmitglieder,

endlich ist es soweit, die Bootshäuser dürfen wieder geöffnet werden!

Allerdings gibt es weiterhin Einschränkungen:

  • Kraft- Aufenthaltsraum sowie Duschen bleiben geschlossen, geöffnet sind WC Damen- Herren.
  • Die Vereinsboote dürfen auch wieder benutzt werden. Werden Vereinspaddel benutzt, müssen diese nach dem Paddeln gereinigt werden. Material zur Desinfektion der benutzten Gegenstände liegen im Bootshaus aus. Die Desinfektionstücher bitte anschließend in den Mülleimer werfen!
  • Bitte ab sofort wieder ins Fahrtenbuch und Ausleihliste eintragen.

Natürlich können auch die eigenen Boote, ab Montag 11. Mai, auf ihren Bootsplatz zurück.

Unser Ministerpräsident hat in der letzten Woche einige Lockerungen zur Corona-Pandemie verkündet.
Dazu wurde auch die Vierte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung veröffentlicht.
Unter §9 Abs. 9 steht folgendes:... „Betreten der Gebäude zu dem ausschließlichen Zweck, das für die jeweilige Sportart zwingend erforderliche Sportgerät zu entnehmen oder zurückzustellen, ist zulässig“ ... dies legitimiert die Nutzung der Kajaks im Bootshaus.

Hier der Link zur Verordnung: https://www.verkuendung-bayern.de/files/baymbl/2020/240/baymbl-2020-240.pdf

Wir wünschen euch allen eine schöne Paddelzeit.

Bleibt bitte gesund!

Eure Vorstandschaft

Kajak Anfängerkurse 2020 abgesagt

Liebe Freunde des Kajaksports,

aufgrund der sehr dynamischen Entwicklung in Hinblick auf die Covid-19 Krise haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, die Kajak-Anfängerkurse für Kinder und Erwachsene nicht durchzuführen. Die Vorstandschaft ist sich der Verantwortung bzgl. der Gesundheit der Helfer und der Teilnehmer bewusst und hat sich deshalb zu diesem Schritt entschlossen.

Gatz Kanadier gestohlen

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des Kanusports,

in der Nacht von Montag (6.4.2020) auf Dienstag (7.4.2020) wurde unserem Vereinsmitglied Michael Wochinger aus

einem Privatgrundstück sein Gatz Kanadier gestohlen. Das Boot war gesichert, was die Diebe allerdings nicht hinderte.

Es handelt sich um einen Gatz Cherokee 527 PE in grün (siehe Foto).

Details: Länge: 5,27 m; Breite: 0,96m; Gewicht: 42 kg

Auffällig ist eine reparierte vordere Querstrebe. Das Boot wurde ohne Sitze und Paddel entwendet.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, soll sich jederzeit direkt bei Michael (Tel. 0151-54656000) melden oder an die

Polizeiinspektion Kelheim (Tel. 09441-50420) wenden.

Weltenburger Enge ist Nationales Naturmonument

Seit dem gestrigen Donnerstag, den 13. Februar, ist es offiziell, die Weltenburger Enge ist nun Nationales Naturmonument.

Der bayrische Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Umweltminister Thorsten Glauber und Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber gaben zusammen mit den Landrat des Landkreis Kelheim Martin Neumeyer hierzu bei der Einweihungsfeier beim Kloster Weltenburg den Startschuss.

Ein paar Tage zuvor, am 11. Februar 2020, hat die bayerische Staatsregierung die Ausweisung des ersten Nationalen Naturmonuments in Bayern in der Weltenburger Enge beschlossen.

Auch der Kanu-Club Kelheim war bei dieser Einweihungsfeier vertreten - wie es sich für uns gehört natürlich mit dem Kanu auf den Wasser.

Das Nationale Naturmonument umfasst eine Fläche von rund 197 Hektar und bildet das Kerngebiet der geschützten Natur und Landschaft rund um die Weltenburger Enge. Es ist umgeben von zahlreichen bedeutenden Kulturschätzen, wie zum Beispiel das Kloster Weltenburg und die Befreiungshalle. Die Verordnung tritt am 01.03.2020 in Kraft.

Der wichtigste Punkt im Entwurf der Verordnung zum Nationalen Naturmonument für alle Kanuten erlaubt die weitere Ausübung von Kanusport in dem geschützten Bereich. Konkret heißt es darin "Als Teil des wasserrechtlichen Gemeingebrauchs ist die Ausübung des Kanusports zulässig [...]" (vgl. Verordnungs-Enwurf).
Somit können wir unser Paddelgebiet weiterhin ohne Einschränkungen nutzen.

Nachfolgend noch der Beitrag des Lokalsenders TVA, in dem wir auch zusehen sind:

(Quelle: TVA)

Login

Du bist bereits Mitglied?

Du bist bereits Mitglied und hast noch keinen Zugang zum Vereinsbereich der Webseite?

Hier erfährst du wie du einen Zugang bekommst.

Mehr dazu

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und sind für grundsätzliche Funktionen der Webseite notwenig. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.